Einfluss auf die Natur

Das hohe Aufkommen an Plastikmüll stellt eine Bedrohung für die Umwelt dar. Die Haltbarkeit von Materialien aus Kunststoff beträgt teilweise 400 Jahre. Die Entsorgung wird zu einem Problem. Immer mehr Plastik landet in den Meeren.

Tiere sterben an Plastik, weil sie die kleinen Plastikpartikel für Nahrung halten. Der Darm der Tiere kann das Material nicht zersetzen und die Tiere verhungern mit "vollem" Bauch.

Fangnetze der Fischerei Betriebe die im Meer umhertreiben, werden zu tödlichen Fallen.

Auswirkungen für Menschen

In PET Flaschen sind Weichmacher und Östrogen ähnliche Stoffe enthalten, die zu hormonellen Veränderungen beim Menschen führen können.

Es gibt Untersuchungen, die belegen, das  das nachlassen der männlichen Fruchtbarkeit mit Umwelthormonen zu tun hat. 

Krebs, sowie Entwicklungsstörungen bei Embryonen wurden ebenfalls mit diesen Stoffen in Verbindung gebracht.

Die gesundheitliche Auswirkungen von BPA sind langem bekannt, trotz wird es weiterhin eingesetzt.